Werbeanzeigen

Amtswechsel nicht nur im Weißen Haus


Amtswechsel nicht nur im Weißen Haus:

Auftakt zur zweijährigen Amtszeit im Gremium der PositHIVe Gesichter der Deutsche AIDS-Hilfe. Erster Abend der konstituierenden Sitzung ist geschafft und bereits nach wenigen Stunden fühlt sich es sich an, als ob wir schon lange zusammen arbeiten würden.

Der Unterschied: Studentenunruhen, Aufstände der Bevölkerung und breite Angst vor der ungewissen Zukunft unserer Arbeit werden uns hoffentlich erspart bleiben. 😉

Wer sind die Posithiven Gesichter:
Die PositHIVen Gesichter sind ein besonderes Verbandsorgan nach § 13 der Satzung, das 2014 zur Stärkung der Beteiligung von Menschen mit HIV im Verband eingerichtet wurde. Sie wurden von den Teilnehmer_innen der Positiven Begegnungen 2014 für zwei Jahre gewählt und von der Mitgliederversammlung bestätigt.

img_3522

Aktuelle Mitglieder sind
Angelika Timmer
Björn Beck
Denis Leutloff
Erick Fakambi
Florian Winkler-Ohm
Kelly Cavalcanti
Maik Schoeneich
Michèle Meyer
Roland Baur
Stephan Gellrich
Sabine Weinmann
Tobias Mende
Die PositHIVen Gesichter verstehen sich als Scharnier zwischen Verband und Positiven-Communities und haben folgende Aufgaben:

  • die Beteiligung an der Ausschreibung und das Vorschlagsrecht für die Auswahl von  Bewerber_innen in Gremien mit Community-Vertretung gegenüber dem Vorstand
  •  die Förderung der Kommunikation zwischen Positiven-Communities untereinander und mit dem Verband
  • Beratung zu Fragen der Beteiligung im Verband
  • die Unterstützung der Beteiligung von Menschen in Gremien und Gruppen.

In der nächsten Zeit stelle ich euch hier meine Mitstreiter*innen in Interviews, Videos und Nacktbildern vor. Ok, ein Wahlversprechen war gelogen. Aber das ist doch besser als im Weißen Haus, oder?! 😉

Allgemein

Werbeanzeigen

flosithiv View All →

Ich bin HIV-Aktivist & Journalist, selbst HIV-positiv und ein optimistischer Kämpfer und Berichterstatter in diesem Bereich. Mir ist wichtig mein persönliches Bild von der Infektion und der guten Therapie zu vermitteln - auch weil zur Bekämpfung von Stigmatisierung HIV-Positiver ein neuer, zeitgerechter Blick der Gesellschaft auf das Virus von Nöten ist. Ich engagiere mich für Menschen mit HIV, deren Lebenswelten und Nöten. Meine Zukunft ist positiv. So und so.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: