Frauenpower: Angelika kämpft für das stärkere Geschlecht


img_3663

Hand aufs Herz: Denkst du beim Thema HIV/Aids zuerst an Männer oder Frauen?

Zugegeben, die Medien in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts hatten mit ihren ungenügend recherchierten Artikel und Betitelungen wie „Die Homosexuellen-Seuche“ (Der Spiegel) schnell dazu beigetragen, dass im Zusammenhang mit der Infektion zuerst an Männer gedacht wird.

Jedoch: Weltweit sind mehr Frauen mit dem HI-Virus infiziert als Männer.

Eine dieser Frauen ist die Münchenerin Angelika. Sie engagiert sich im Rahmen der PositHIVen Gesicher und ist deren Sprecherin zusammen mit Stephan. „Versteckt euch nicht“ mahnt Angelika unentwegt die an HIV-infizierten Frauen und kämpft stark und engagiert für deren Rechte.

Eine großartige Vertreterin des stärkeren Geschlechts – seht und hört selbst:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s