Matthias: Diversity rockt

Durban, Hamburg, Berlin – die Frisur von Matthias sitzt. Beste Voraussetzungen also um über Vielfalt in der positiven Community zu sprechen.

Wir meinen: Da geht noch mehr!


Mehr über Matthias‘ Engagement für die positive Community und unsere gemeinsame Zeit auf der Welt-Aids-Konferenz 2016  in Durban/Südafrika findest du hier:

https://flosithiv.com/2016/07/20/1-2-3-video/

Werbeanzeigen

Holger: Nach der PoBe ist vor der PoBe

Heute vor einer Woche starteten die Positive Begegnungen. Und da bekanntlich nach der PoBe vor der PoBe ist, wird es höchste Zeit DANKE zu sagen an die Vorbereitungsgruppe – ihr habt etwas Großartiges in Hamburg auf die Beine gestellt. Findet ihr nicht auch?

 

 

Und hier könnt kommt ihr auf die Faebookseite der Positiven Begegnungen!

Das blaue Sofa – die Lange Reihe

Weiß dein Arbeitgeber von der Infektion? Wie machst du das beim Sex?

Fragen über Fragen: Diesen sind HIV-positive Menschen stetig ausgesetzt, wenn der Status bekannt ist. Der Videoworkshop „Das blaue Sofa“ der Positive Begegnungen hat das mal umgedreht und geschaut wie HIV-negative Menschen reagieren, wenn man ihnen die gleichen Fragen stellt.

Spannend – seht selbst…

Ines Perea: Selbsthilfe ist ein Teil der Lösung

ines-perea-beschnittInes Perea, Leiterin des Referats HIV- & STI-Strategie der Bundesregierung, sprach mit mir am Samstag über ihre Eindrücke der Positive Begegnungen 2016 und die Zukunft der Selbsthifle als Teil der Strategie.

 

Stigma – zurück an Absender: Lillian über Vorurteile & Diskriminierung

lilianHIV-positive Menschen werden allzu oft stigmatisiert und diskriminiert. Lillian Petry kämpft gegen derartige Vorurteile – insbesondere, weil Menschen aus anderen Kulturkreisen und mit einer anderen Hautfarbe weiterer Stigmata ausgesetzt sind.

Sie wünscht sich, dass Menschen sich besser informieren statt andere zu stigmatisieren und diskriminieren.

Im Rahmen der Positiven Begegnungen in Hamburg sprach sie mit flosithiv.com

 

 

Deswegen möchte ich an dieser Stelle auch auf die

IMG_2969Kontaktstelle zu HIV-bedingter Diskriminierung
Kerstin Mörsch
Deutsche AIDS-Hilfe e.V.
Wilhelmstr. 138
10963 Berlin
Telefon: 030 690087-67 (Bürozeiten: Mo, Di und Fr, 9–15 Uhr)
E-Mail: gegendiskriminierung@dah.aidshilfe.de.

aufmerksam machen.